Die Welt


Arda (Quenya für ,Reich‘) ist das Reich Manwes, die Welt, auf der sich Mittelerde befindet.

Arda war der Name des Königreich Manwes. Es war zuerst nur ein Gesang der Ainur, zu drei von Ilúvatar vorgegebenen Themen, der am Ende verwirklicht wurde. In dieser Musik wurden die Kinder Ilúvatars, die Elben und die Menschen, angekündigt. Nachdem ein Teil der Ainur auf die Welt herabgestiegen war, entbrannte ein Streit zwischen Melkor und den übrigen Valar. Die Valar wollten die Welt mit symmetrischen Abmessungen, mäßigem Klima und milder Beleuchtung für die Kinder Ilúvatars einrichten. Melkor dagegen wollte eine Welt mit Spannungen und Gegensätzen erschaffen, aus Eis und Feuer, Wüsten und Sümpfen, grellem Licht und tiefem Schatten, die er ganz allein beherrschen wollte. Lange tobte der Kampf, doch keine Seite konnte die andere endgültig besiegen. So wurde eine Welt geschaffen, an der alle Valar und auch Maiar Anteil haben.

Im Laufe der Zeitalter kann man fünf große Gebiete als Kontinente Ardas nennen:

  • Aman
  • Dunkelland, auch Südland genannt
  • Land der Sonne
  • Mittelerde
  • Númenor

Über Arda wölben sich die drei Luftschichten:

  • Vista
  • Ilmen
  • Vaiya
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: